Zentralheizung

Eine Zentralheizung ist, wie der Name vermuten lässt, eine an zentraler Stelle im Haus befindliche Heizung. Alle Räume des Hauses werden von dieser Stelle aus beheizt.In einem Heizkessel wird über einen Wärmetauscher Wasser erwärmt, welches über Rohrleitungen, zu den in den Räumen installierten Heizkörpern, geleitet wird.

Eine solche Heizanlage kann mit verschiedenen Brennstoffen befeuert werden.

In Frage kommen Öl, Gas, Kohle, Holz, Holzschnitzel, Pellets, Biogas und pflanzliche Öle. Auch Getreide als Brennstoff wird geprüft. Allerdings ist das letztgenannte Material nur unter bestimmten Voraussetzungen einsetzbar. Das Korn muss frei von Stroh und Halmresten sein. Außerdem darf es nicht mit Chlor oder Kalium gedüngt sein, weil es sonst zur Korrosion am Brenner kommt.

In jüngster Zeit kommen immer mehr Systeme zum Einsatz, die Holzpellets als Brennmaterial einsetzen.
Zum augenblicklichen Zeitpunkt eine kostengünstige Variante.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.