Zarge

Eine Zarge ist Teil einer Türe. Man verwendet dafür auch die Bezeichnungen Türrahmen und Türfutter. Es handelt sich dabei um den Teil der Tür, der fest steht. Er enthält den Türflügel, der sich in der Türzarge frei bewegen kann. In den meisten Fällen steht die Türzarge etwas über, so dass sie die Wandöffnung verkleiden kann. Die Kanten der Mauerleibungen können so verborgen werden, was eine Türe optisch stark aufwerten kann.

An der Zarge werden gewöhnlich auch die Scharniere angebracht, an denen das Türblatt aufgehängt wird. Wo diese genau angeschraubt werden, kommt natürlich darauf an, ob die Tür später nach außen oder nach innen bzw. nach links oder rechts geöffnet werden soll. Auf der gegenüberliegenden Seite der Zarge wird das Schließblech angebracht. Es dient dazu, dass der Schließmechanismus greifen kann. Türzargen werden gewöhnlich aus Holz angefertigt. Aber auch sehr moderne Modelle aus Stahl kann man in seine Wohnung einbauen.

Für die Installation einer Türzarge sollte man sich am besten einen Fachmann kommen lassen. Man sollte zumindest selbst davon die Finger lassen, wenn man sich damit nicht auskennt. Wenn die Zarge nämlich nicht richtig eingebaut wird, kann es passieren, dass die Tür hinterher nicht gut schließt und sich ein wenig spreizt. Das Türblatt könnte durchhängen oder an der Zarge schleifen, wodurch der Lack bzw. die Imprägnierung schnell Schaden nehmen könnte.

Es gibt aber auch fertige Bausätze für Zargen. Mit diesen schaffen es auch Hobbybastler, eine Zarge in die Wand einzusetzen. Man sollte aber auf jeden Fall sicherstellen, dass die Zarge genau in die Form passt und kein Spiel hat. Wo ein professioneller Handwerker aber trotz allem unerlässlich ist, ist beim Einbau einer Tür mit mehreren Flügeln. Hierbei sind einfach zu viele Dinge zu beachten.

Türzargen kauft man üblicherweise im Baumarkt, zumindest solange es sich um Standardgrößen handelt. Wenn man eine spezielle Größe oder Form benötigt, sollte man sich wiederum an einen Profibetrieb wenden.

Sowohl bei den Türblättern als auch bei den Türzargen hat man im Fachhandel eine reichhaltige Auswahl an Modellen. Es gibt sie in den verschiedensten Formen und Farben. Man sollte aber auf jeden Fall darauf achten, dass Türblatt und Zarge von der Gestaltung her zusammen passen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.