Wohnungsbau in Deutschland

Es werden in Deutschland viel zu wenig neue Wohnungen gebaut, dass ist aufgrund von aktuellen statistischen Daten festgestellt worden. Vorallem ist dies kein neues Phänomen: Deutschland ist seit 2005 Schlußlicht in Europa beim Wohnungsneubau.

Eine neue Prognose hat festgestellt, dass in Deutschland im Jahr 2009 je 1000 Einwohner nur 2 neue Wohnung gebaut werden. Das ist jedoch viel zu wenig, um den Neubedarf und den Bedarf derer, die aus einer maroden Wohnung ausziehen müssen, zu decken.

Eine fast doppelt so hohoe Neubaurate wäre nötig, um all diese Wohnungswünsche zu erfüllen – gerade in den Ballungsgebieten wird es in den kommenden Jahren zu einer Wohnungsknappheit führen.

Doch was kann man dagegen tun?

Wer soll gerade in der heutigen Zeit neue Wohnungen bauen? Braucht man neue Förderungen durch den Staat?

Leider kann man das so pauschal nicht beantworten – doch wenn nicht bald etwas passiert, haben es Wohnungssuchende bald um einiges schwerer, eine passende und bezahlbare Wohnung zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.