Vermietung Haus

Gerade ein Einfamilienhaus, das ja für den Bedarf einer Familie gebaut wurde, kann nach einigen Jahren der Nutzung zu groß für die Bedürfnisse seiner Bewohner werden. Meist geschieht das, wenn die Kinder der Familie ihrerseits eigene Haushalte gründen und deshalb das elterliche Haus verlassen. Paare, die in einem Haus älter geworden sind, können vielleicht das überdurchschnittliche Platzangebot eines freistehenden Eigenheims nicht mehr voll nutzen, die vielen Räume nicht mehr so pflegen, wie es für nötig gehalten wird. Hier bietet es sich an, sich von der Immobilie zu trennen.

Das Haus muss jedoch nicht unbedingt gleich verkauft werde. Man kann auch über eine Vermietung für das Haus nachdenken. Diese geht in der Regel wesentlich schneller vonstatten als ein Verkauf, und die Immobilie bleibt im Besitz der Familie. In Deutschland gibt es eine Vielzahl von Bestimmungen und Bedingungen, die den Mietvertrag über eine Immobilie zu einem individuell gestalteten Regelwerk werden lassen können. Hierfür gibt es auf Immobilienrecht spezialisierte Rechtsanwälte, die gerne bei der Gestaltung eines solchen Vertrages behilflich sind. Für Hausbesitzer lohnt es sich, einen tieferen Einblick in die Materie zu gewinnen.

haus-vermieten.jpg
haus-vermieten.jpg

Im Allgemeinen sollten potenzielle Mieter darüber Auskunft geben können, mit wie vielen Personen sie die Immobilie bewohnen werden, ob sie Haustiere halten wollen, wer ihr bisheriger Vermieter ist und ob es gegebenenfalls ein schwebendes Konkursverfahren gegen sie gibt. Zudem sollte ein Mieter immer eine so genannte Schufa-Auskunft und eine Bescheinigung darüber vorlegen können, dass für das letzte Mietverhältnis nicht noch ausstehende Mietforderungen bestehen. Wichtig ist, dass zwischen Vermieter und Mieter ein Vertrauensverhältnis besteht, so dass Ersterer nicht Angst vor Wertverlust seiner Immobilie haben muss.

Dadurch, dass es in vielen Fällen einfacher und günstiger ist, eine Immobilie zu vermieten, anstatt sie zu verkaufen, gibt es hierzulande einen großen Markt an den verschiedensten Mietimmobilien. Selbstverständlich sind Geschosswohnungen hierbei in der Zahl dominierend, aber auch beim Einfamilienhaus reicht das Angebot vom neu errichteten Fertigteilhaus bis hin zum Fachwerkhaus, welches oft auch liebevoll renoviert wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.