Unterbau für die Holzdecke

Dirk werkelt seit ca. einer Woche immer wieder abends an unserer Holzdecke rum.

Der Unterbau im Eßzimmer ist schon fertig – im ersten Teil des Wohnzimmer hängt schon die Unterkonstruktion.

Freue mich schon total auf die Holzdecke. Endlich wird unser Wohnzimmer auch nach Wohnzimmer ausschauen.

Klaro, wenn man das nach der Arbeit macht (und bald darauf die Kinder ins Betten müssen) gehen immer nur ein paar Latten. Aber auch Kleinvieh macht Mist.

Außerdem hat Katharina den einen Raum in unserer Einliegerwohnung neu gestrichen – schaut echt schick aus.

Mein Büro ist auch in die Einliegerwohnung gezogen – endlich kann ich in Ruhe arbeiten und muß mir nicht wieder einen Platz zwischen Kais Spielzeug erarbeiten.

Es ist wirklich wunderschön hier – endlich sind wir zuhause!

Ein Gedanke zu „Unterbau für die Holzdecke“

  1. Moin moin es gibt immer wieder die Frage wie mache ich die Unterkonstruktion.
    Meine erfahrung hat mir gezeigt und bestätigt das man die konstruktion nicht fest mit der Decke verbinden sollte. (spannungen)
    Es gibt da eine weitaus bessere Methode die auch oder ganz besonders für Gipsdecken geeignet ist. Es enstehen dadurch keine Risse in den Decken. (Schwimmende verlegung mittells Justierschrauben.)
    Sollte das für Sie interresant sein sende ich Ihnen gerne eine Beschreibung mit Skitze zu. Man Spart viel Zeit und somit auch Geld.
    mit freundlichen Grüssen der alround Handwerker Klaus Schulte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.