Sicherheitsglas

Sicherheitsglas gibt es in zweierlei Ausführungen: Mehrscheibensicherheitsglas und Einscheibensicherheitsglas.Beide Arten Sicherheitsglas haben bei Bruch eine bestimmte Sicherheit. D.h. man kann sich daran nicht bzw. nur schwer verletzen.

Mehrscheibensicherheitsglas

Mehrscheibensicherheitsglas besteht aus zwei oder mehr, mittels eingeklebter Folien, verbundener Glasscheiben, die dadurch eine enorme Festigkeit aufweisen.

Dieses Sicherheitsglas geht ab einer gewissen Belastung zwar auch kaputt, doch reißt die Scheibe dabei nur und behält weitestgehend ihre Form. Es entstehen nur wenig bis keine Splitter.

In gepanzerten Fahrzeugen oder bei Panzerscheiben halten diese vielen Glasschichten sogar einem Beschuss stand.
Besonders wenn man kleine Kinder hat, ist es zu empfehlen, Terrassentüren oder Glastüren mit Mehrscheibensicherheitsglas auszustatten. Dies dient dann zusätzlich noch dem Einbruchsschutz.

Beim Einscheibensicherheitsglas wird das Glas während der Produktion in eine innere Spannung gebracht. Zerbricht dieses Glas, zersplittert es aufgrund der Spannung, in unzählige kleine Teilchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.