Regale für die kleinste Nische

Im Moment sind wir gerade auf der Suche nach einen Regal oder einen Schrank für das Kinderzimmer. Nachdem hier unsere beiden Kleinen sich ein Zimmer teilen, ist Platz immer Mangelware.

Klaro, wenn man mal ausmistet, könnte man einiges an Platz gewinnen – aber mal ehrlich, wer hat das mit zwei Kindern (3 und 5 Jahre alt) schon mal versucht?

Spielzeug, Kleidung, Bücher, Puppen-Kinderwägen, Malsachen und noch mehr stapeln sich im ganzen Zimmer und suchen nach einem neuen Zuhause.

Der kleine Kleiderschrank ist übervoll und wenn man fragt, brauchen die Beiden natürlich alles irgendwann nochmal.

Naja, und alleine einfach ausmisten und darauf hoffen, dass sie es nicht vermissen?

Ok, nicht mein Stil – somit muss ein Regal her. (oder doch lieber ein großer Schrank? – da könnte man die Türen zumachen und keiner sieht das Chaos *schäm*)

Nun hab ich mal meinen Göttergatten animiert, er soll sich mal Gedanken machen, ob er so ein Dingens nicht selbst zusammenschustern kann. Eigentlich ist Dirk ja echt begabt – und eigentlich ist das auch gar kein Problem. Er hat hier im Haus ja schon vieles selbst gebaut –  ein echter Allrounder. Naja, eigentlich halt. 🙁

andreas-morlok/pixelio.de
andreas-morlok/pixelio.de
Uneigentlich *gg* hat er wohl gerade gar keine Nerven für so ein Projekt.

Versteh das gar nicht, wollte doch nur ein tolles Regal. Einfach kinderfreundlich – mit viel Stauraum und einfach nicht 08/15. So schwer ist das doch nicht, oder? *gg*

Scheinbar aber doch und deshalb hab ich mich dann mal im Netz auf die Suche nach so einem coolen Teil gemacht. Da gibts ja viel – leider auch viel Ramsch. Schon auf den Bildern hatte ich das Gefühl: der nächste Windzug (von den ersten Kletterversuchen meiner Kleinen ganz zu schweigen) – und das Dingens bricht zusammen.

Auch das Material, die Farben und die Möglichkeiten, den Schrank bzw. das Regal an die Gegebenheiten anzupassen, haben mir nicht gefallen.

Irgendwie wollte ich das richtige nicht finden. So ein „einfaches“ Regal bekommt man an jeder Ecke…. nur, wehe wenns mal was besonderes sein soll.

Nach einigen Suchen und googeln bin ich dann bei Manufaktur-Carl.de gelandet, die haben echt schöne Schränke und Regale, die ich mir ganz nach meinen Wünschen zusammenstellen kann.

Billig ist natürlich was anderes – aber nachdem ich jetzt eher nach Qualität und Haltbarkeit suche, ist es mir die paar Euros auch wert.

Wer einmal genauer schauen mag: Möbelmanufaktur Grube Carl – die bieten nicht nur tolle Bücherregale, Kleiderschränke und Sideboards.

Nachdem ich meinem Mann nun meinen Favoriten gezeigt habe ( finde das Regal Clara einfach nur traumhaft), ist er nun überzeugt, es selbst hinzubekommen.

Naja, ich lass ihn mal basteln …. hab mir aber die Adresse der Manufaktur in die Favoriten gelegt. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.