Rasenkantensteine

Rasenkantensteine sind meist aus Beton hergestellte Platten mit einer Länge zwischen 50 und 100 cm und einer Höhe von 30 cm. Eingesetzt werden die Steine zur Eingrenzung von Wegen, Blumenbeeten und Rabatten im häuslichen Garten und auf öffentlichen Plätzen und Wegen.

Um die Steine einzusetzen, sind entlang der Kante Schachtarbeiten nötig. Grundsätzlich sollte man 5 cm tiefer schachten, als nötig, da Untergrund vor dem Setzen der Platten mit einer Kiesschicht versehen werden muss.

Beim Ausschachten sollte man so graben, dass die Kante zur Rasenfläche einen geraden Abschluss aus gewachsenem Erdreich bildet. Der etwa 20-30 cm breite Graben muss in Richtung des Weges liegen. Um später alle Platten in der gleichen Höhe und in gerader Linie zu haben, empfiehlt es sich, vor dem Setzen der Steine eine Schnur aus reißfestem und dehnbarem Material zu spannen.

© Klaus-Peter Wolf - pixelio.de
© Klaus-Peter Wolf - pixelio.de
Es ist darauf zu achten, dass nicht zu lange Entfernungen mit der Schnur überspannt werden sollten. Die Schnüre beginnen sonst durchzuhängen, was zu falschen Messergebnissen führen und sich unmittelbar auf die Qualität der Arbeit auswirken kann.

Nun schüttet man in den ausgehobenen Graben eine Schicht feinen Kies. Dieser wird durch Stampfen mit einem schweren Gegenstand verdichtet und anschließend begradigt. Der Abstand zwischen der Schnur und dem Kiesbett sollte exakt so hoch sein, wie die zu verlegenden Rasenkantensteine. Mit einer Zugabe von zwei Zentimetern.

Nun kann man damit beginnen, die Steine einzusetzen. Es ist darauf zu achten, dass diese genau lotrecht gesetzt werden. Eine kleine Wasserwaage leistet hier gute Dienste. Der zu setzende Stein, ragt nun etwas über die Schnur hinaus. Mit einem robusten Gummihammer wird er nun auf die Höhe der Schnur geklopft.

Jetzt wird der Graben der entsprechenden Stelle zugeschüttet. Es ist sehr wichtig, dass das Erdreich ausreichend verdichtet wird, um der Platte auch dann noch Halt zu geben, wenn man mal versehentlich mit dem Auto darüber fährt.

Eine sehr schnelle und einfach Möglichkeit, gleich einen schönen und belastbaren Rasen am Rasenkantenstein zu haben, ist es Rollrasen auszulegen. Diesen gibt es in verschiedlichen Ausführen – je nach Anforderungen. Er wächst sehr schnell an und ist nach kürzester Zeit schon begehbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.