Parkett

Einer der am universellsten einsetzbaren und hochwertigsten Bodenbeläge ist Parkett.Zum größten Teil wird Parkett aus Hartholz hergestellt, doch es gibt auch wenige Weichholz-Parkette. Letztgenannte Variante ist jedoch fast nicht im Einsatz.

Ein Merkmal des Parketts ist, dass die Faserrichtung des Holzes immer oben liegt. Fußbodenbeläge, bei denen die Faserrichtung quer, also die Jahresringe zu sehen ist, nennt man Holz-Pflaster.

Es gibt unterschiedlichste Verlegearten in unzähligen Mustern und Varianten.

Im Gegensatz zum Dielen-Boden, wird Parkett nicht aus großformatigen Holzstücken hergestellt, sondern aus vielen kleinen Brettchen zusammengesetzt. Im Allgemeinen wird angenommen, dass ein Parkettfußboden eine recht teure Angelegenheit ist. Doch dies stimmt nicht.

Im Vergleich zu Laminat ist der Preis etwa gleich.

Der Materialpreis von Parkett ist zwar wesentlich höher, und auch für das Verlegen muss man etwas tiefer in die Tasche greifen. Doch gemessen an der Lebensdauer von Parkettfußböden, relativiert sich der Anschaffungspreis.

Ist das Parkett abgenutzt, so ist es möglich, den Boden durch Abschleifen und erneutem Versiegeln sein altes Aussehen zurückzugeben, während Laminat vollständig ausgetauscht werden muss.

Das Abschleifen kann zwischen drei und zehn Mal wiederholt werden. Dies ist abhängig von der Stärke Ihres Parketts. Ein Parkettfußboden hat etwa eine Lebensdauer von 30 Jahren. Es gibt in alten Schlössern jedoch Parkettböden, die mehrere 100 Jahre alt sind!

Das Verlegen von Parkett ist eine diffizile Angelegenheit ,und sollte aus diesem Grund nur von geeigneten Fachbetrieben ausgeführt werden. Das Renovieren eines Parkettbodens kann jedoch vom Laien durchgeführt werden.

Für dieses Vorhaben ist in jedem Fall der Rat eines Fachmannes einzuholen!

Der Fachhandel hält hierfür die entsprechenden Maschinen und Versiegelungsmittel bereit.

Es gibt auch Parkettfirmen, die diese Maschinen gegen Gebühr verleihen und auch mit fachlichen Tipps und Ratschlägen zur Seite stehen.

Ein Gedanke zu „Parkett“

  1. keine meinung,sondern eine frage habe ich.
    wir haben uns in einem baumarkt parkett boden gekauft.
    mit 4mm auflage, hier gibt es nicht viel zum abschleifenund die räume total ausräumen geht auch nict.
    wie ich ich mich nun verhalten und was kann ich machen um den boden zu versiegel.
    mit freundlichen gruß :

    h,-b,hartmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.