Mauer abtragen

Dirk war heute morgen schon um 7 Uhr auf der Baustelle. Als ich um halb neun dazu kam, war er gerade dabei, den letzten Teil der Mauer im Wohnzimmer herauszureisen. Jetzt standen nur noch ein paar Zentimeter der Mauer unterhalb des Bauschutts.

Gestern abend hatten Dirk, Michael und Roland noch die eine Seite des Gerölls in die Scheue getragen. Nun mussten wir zwei uns „nur“noch um die andere Hälfte des Raumes kümmern. Allerdings lag auf dieser Seite auch der grössere Haufen. Ich schaufelte – Dirk trug. Unsere Ärme wurden immer länger…. und es wollte, und wollte nicht weniger werden.

Um die Mittagszeit herum hatten wir den ersten Teil abgeräumt, so dass Dirk die restlich Mauer einreissen konnte. Gegen ein Uhr – als der Herr vom Kaminbau kam – sah das Wohnzimmer immer noch nach Gerölllagerplatz aus.

Ersteinmal planten wir mit dem netten Mann zusammen unseren Kamin – der wird bestimmt wunderschön! Weiss verputzt – terakottafarbene Fliessen … mit Bank. Aber die Bildchen davon bekommt ihr ja auch noch zu sehen. Nachdem der Herr wieder gegangen war, kam der nächste Geröllberg dran. Irgendwie nahm und nahm das kein Ende.

Unmengen von Mauerteilen zu zweit einen Stock runtertragen – quer über den Hof und in die Scheue kippen. Das ist ein langwieriges Unterfangen. Leider fiel uns kein netter Mensch ein, den wir einmal auf die Schnelle einladen könnten. Naja, gegen 16 Uhr waren dann wirklich alle drei Räume unseres baldigen Wohn- Esszimmers leer.

Geschafft! Im wahrsten Sinne des Wortes! Ich bin fix und alle – meine Bandscheiben schreien um Hilfe…in meinen Händen spüre ich jeden Knochen …. meine Füsse brennen nur noch. Aber: unser Wohnzimmer schaut echt schon fast nach Wohnzimmer aus. Dafür hat sich der ganze Akt wirklich gelohnt.

Ein Gedanke zu „Mauer abtragen“

  1. …oooh die Knie tun weh…
    und in meinem Kopf ist auch noch Steinzeit…

    mal einen mit nem Hochdrucksandstrahl bestellt, und der fällt die Mauer wei ein Baum schön in Stückchen, leise und schonend für alle und alles.
    Und Stahl schneidet man mit Wasserstrahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.