Kinderzimmer – aus alt mach neu

Auch wenn unser Haus immer noch nicht fertig ist – obs das jemals wird? – machen wir uns über die ersten Neurenovierungen. (cooles Wort)

Das Kinderzimmer unserer Zwerge hatten wir ja 2006 – zum Einzug – komplett neu renoviert, da nach fast 8 Jahren musste auch hier einiges erneuert werden. Was wir endlich geschafft haben: wir haben das letzte Uralt-Fenster (wohl aus den 70ern) gegen ein neues, wärmedämmendes ausgetauscht.

Ebenfalls haben wir die Wände isoliert. Zwar von innen (wo ich gar kein Freund von bin) – und auch mit nur 8 mm starken Styroporplatten, aber der Erfolg ist enorm. Natürlich haben wir uns vorher informiert, wie das genau zu machen ist – denn Schimmel hinter den Platten wäre fatal.

Wir haben mit Absicht keine dickeren Styorporplatten gewählt, in der Hoffnung, dass die Wand dadurch nicht ganz abkühlt. Ebenfalls hat Dirk eine spezielle Schicht auf die Wand aufgetragen, die als Feuchtigkeitsschutz wirken soll.

Ob uns das gelungen ist, werden wir wohl erst in ein paar Jahren wissen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.