Justierzange

Eine Justierzange ist eine Zange, mit der man kleinste Teile genauestens justieren und biegen kann. Von der Technik her ist sie vergleichbar mit einer Flachzange, besitzt aber wesentlich dünnere Backen. Kleine Gegenstände wie Federn oder Drähte lassen sich damit hervorragend bearbeiten.

Die Griffe von Justierzangen sind üblicherweise mit Kunststoff ummantelt, damit sie bei den feinen Arbeiten gut in der Hand liegen. Justierzangen mit einer hohen Qualität bestehen aus Edelstahl und sind zusätzlich verchromt, um eine lange Haltbarkeit gewährleisten zu können. Die Kanten werden normalerweise entgratet, damit sie nicht scharf sind. Sonst bestünde Verletzungsgefahr. Die meisten Justierzangen sind zwischen 13,5 cm und 14 cm lang.

Es gibt auch spezielle Justierzangen, deren Spitze abgewinkelt ist. Damit kann man schwer erreichbare Stellen bearbeiten. Hierfür wird gewöhnlich ein Winkel von 40 oder 75 Grad angelegt. Gute Justierzangen sind schon ab 11 Euro erhältlich. Wenn man sich eine hohe Qualität der Justierzange wünscht, kann der Preis aber durchaus auch auf bis zu 60 Euro ansteigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.