Japanspachtel

Japanspachteln sind sehr dünne, biegsame Bleche, die zum Einarbeiten von Öl- und Spachtelmassen dienen. Sie sind ideal zum Ausbessern kleiner Löcher oder Risse und zum Spachteln kleiner Flächen.

An dem rechteckigen Metallblatt befindet sich in der Regel an der breiten Kante eine Kunststoff-Ummantelung, die als Griff dient.

Japanspachtel - wikipedia.de
Japanspachtel - wikipedia.de

Die Spachtel sind in drei verschiedenen Härtegraden im Handel erhältlich.

  • Stufe 1 ist sehr hart
  • Stufe 2 mittelhart
  • und Stufe 3 weich/elastisch.

Die Blattbreiten sind in den Größen 5-14 Zentimeter erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.