Isolierglas

Mehrscheiben-Isolierglas hat in den letzten Jahrzehnten die Einscheibenverglasung fast völlig vom Markt verdrängt.
In modernen Bauwerken hat sich die Zweischeibenverglasung, oder die Dreischeibenverglasung durchgesetzt. Der Vorteil von Mehrscheibenisolierglas liegt in der deutlich besseren Wärmedämmung, gegenüber der Einscheibenverglasung.
Marktführer ist das US-Unternehmen Thermopane. Der Firmenname hat sich praktisch als Begriff für Isolierglas etabliert. Isolierglas besteht aus zwei oder mehreren parallel zueinander gearbeiteten Glasscheiben. Zwischen den Scheiben befindet sich Argon- oder Kryptongas. Vor einigen Jahren wurde dazu noch getrocknete Luft verwandt.
Der Vorteil dieser Fenster ist eine außerordentlich geringe Wärmeleitfähigkeit und eine hohe Wärmedämmung.

Spezielle Beschichtungen auf dem Glas, verhindern im Sommer ein ungewolltes Aufheizen, und im Winter bringen sie einen zusätzlichen Wärmegewinn durch Ausnutzung der Sonnenwärme. Dieser Effekt wird dadurch erzielt, dass die Beschichtung bestimmte Lichtfrequenzen durchlässt und andere wieder nicht.

Zusätzlich haben diese Fenster enorme, schalldämmende Eigenschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.