Hausumbau – die Planung

Ersteinmal wollten wir aus 2 Zimmern einen grossen Raum machen, dazu noch die angrenzende Mauer halbhoch einreissen, um in diesen Raum das Eßzimmer mit Blick aufs Wohnzimmer zu machen.

Ausserdem gehörte noch die Wohnungstüre versetzt und das Gäste-WC und das Bad renoviert.

Zwei Türen gehörten zugemauert – und eine neue durchgebrochen.

Unmengen von Stromleitungen verlegt.

Dazu meinen absoluten Traum: unser Kamin.

Naja, wie gesagt …. nur ein wenig umbauen – dafür hatten wir uns 6 Wochen gegeben … Dirk musste allerdings zwischendurch auch noch arbeiten…. und Freunde und Bekannte, die waren gleich weg, als es an die Arbeit ging.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.