Hängegerüst

Auf unebenen Untergründen können normale Arbeits- und Schutzgerüste nicht aufgestellt werden. Für solche Grundstücke gibt es spezielle Hängegerüste, deren Abhängung entweder an einem eigenen brückenähnlichen Bauteil, an einem Ausleger oder an einer Konsole befestigt wird.

Hängegerüste werden häufig bei Bauarbeiten an Brücken oder ähnlichen Bauwerken, sowie bei Dachausbauten, verwendet, wenn aus statischen oder verkehrstechnischen Gründen ein gewöhnliches Gerüst nicht gestellt werden kann.

Sie bestehen aus Gitterträgern und einem Gerüstrahmen, wobei das Gerüst abgestützt werden kann oder auf Rollen montiert wird. Wenn es nötig ist, kann auch ein Gerüstschutznetz angebracht werden.

Bauherren, die auf ihrem Grundstück kein Standgerüst aufstellen können, haben die Möglichkeit, ein Hängegerüst für den Zeitraum der Bauarbeiten bei speziellen Gerüstfirmen auszuleihen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.