Grunderwerbssteuer

Die Grunderwerbssteuer ist eine der Nebenkosten beim Hauskauf, die viele Häuslekäufer häufig vergessen.

Die Grunderwerbssteuer wird – wie der Name schon sagt – jedesmal beim Erwerb eines Grunds bzw. Hauses fällig. Die Steuer beträgt (Stand 2008) 3,5 % des Kaufpreises. Die Grunderwerbssteuer ist sofort fällig. Nach Zahlung der Grunderwerbssteuer bekommt man eine sogenannte Unbedenklichkeitsbescheinigung.

Nur mit dieser Bescheinigung tragen die Grundbuchämter den Hauskäufer als neuen Eigentümer ins Grundbuch ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.