Gäste WC renoviert

Was muss man alles machen, um ein altes – unansehnliches – Gäste WC renoviert zu bekommen?

Unser Gäste WC ist mittlerweile gut 35 Jahre alt (ob die Toilettenschüssel ebenso alt ist, weiss ich nicht 🙁 ) …. somit ist alles alt, verbraucht, vergilbt – und dreckig ohne Ende. Da es dabei um das Gäste WC handelt, dass wir nur benutzen, wenn wir im Hof bzw. Garten sind, hat mich der Zustand bis jetzt nicht weiter belastet. Doch am Samstag hatten wir Taufe unserer Jüngsten – und diese wollten wir ja im Hof feiern.

Doch auf diese Toilette wollte ich keinen meiner Gäste lassen. 🙁

Trotz längerem und anstengenden putzen meinerseits – der Fußboden, das Waschbecken und die Toilettenschüssel wollten einfach nicht wirklich sauber werden. Ok, es sah halbwegs brauchbar aus – irgendwie wäre es schon gegangen. Doch dann hat uns der arbeitseifer gepackt:

  • zuallererst wurde die Decke gestrichten
    (schlichtes weiss)
  • danach die Rauhfasertapete verschönert
    (orange-gelb in Wischtechnik – schaut herrlich aus)
  • der Heizkörper wurde weiss lackiert
  • die Einbuchtung um den Heizkörper herum bekam ebenfalls ein neues weiss
  • die Türrahmen wurden in einem hellen grau gestrichen
  • den Fensterrahmen weiss gestrichen
  • das WC und das Handwaschbecken haben wir mit Salzsäure und Salpetersäure gereinigt
  • den Fußboden ebenfalls mit Salzsäure und Salpetersäure geputzt
  • einen neuen Toilettensitz und einen passenden Spiegel besorgt
  • eine orangerote Gardine aufgehängt

Die Salzsäure und die Salpetersäure habe ich aus der Apotheker besorgt. Das Zeug ist wirklich genial. Toilette, Fußboden und Waschbecken schauen wie neu aus. Die zwei Liter haben nicht mal 15 Euro gekostet (und es ist noch einiges da) – und ich habe eine schönes, neues Gäste WC. Was mich wirklich überzeugt hat, ist die Tatsache, dass sogar die grau-gelben Schlieren in den Ecken auf dem alten Fußboden weg sind.

Klaro, ist es immer noch „alt“ – die Fliesen auf dem Fußboden in dem alten schwarz-weiss karriert und die Wände in einem ganz hellen gelb. Eben 70er-Jahre-Stil. Doch jetzt wo alles sauber und der Rest neu ist, schaut es wirklich toll aus.

Die Idee mit der orangen-gelben Wischtechnik ist uns gekommen, weil wir diese Farben noch über hatten. Passt aber wirklich toll, es schaut aus, als würde die Sonne hereinscheinen. Das wir dazu einen grauen Toilettendeckel, einen grauumrandeten Spiegel und graue Türrahmen ausgesucht haben, war bestimmt nicht die schlechteste Idee. Denn noch mehr orange-rot-gelb wäre übertrieben gewesen.

Alles in allem – ein wunderschönes, neues Gäste-WC … und das relativ günstig. Allerdings sind schon gut 2 Tage Arbeit draufgegangen. Doch es hat sie gelohnt.

Dummerweise habe ich das „Vorher-Bild“ vergessen – so dass ich euch hier nur das „Nachher-Bild“ (demnächst) anbieten kann.

Ein Gedanke zu „Gäste WC renoviert“

  1. Holla die Waldfee…
    Eine Königswasserbehandlung für das GästeWC 😉 Da haben selbst die „königlichen“ Hartnäckigkeiten keine Chance…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.