Es wird Frühling

Gestern waren es genau 3 Jahre, seit wir unser Haus das erste Mal betreten haben (ok, zur Besichtigung im Dezember waren wir mal da – aber als Eigentümer war das genau am 15.03.06) … in dieser Zeit hat sich viel getan.

Gerade im Frühling – wenn bei uns im Hof die Blumen blühen, muss ich immer wieder an diese ersten Tage zurückdenken. Damals wussten wir gar nicht, auf was wir uns hier eingelassen hatten.

So im Rückblick, muss ich sagen, haben wir schon viel geschafft. Unsere Wohnung ist (fast) fertig … bin mal gespannt, ob ich irgendwann ohne dieses FAST auskomme. Irgendwas findet sich wohl immer.

Unsere Bar und das Spielzimmer im ersten Stock sind bereit – und mein Büro schaut auch schon ganz gut aus.

In diesem Winter ist leider nicht soviel gelaufen, wie erhofft. Eigentlich wollten wir den Treppenaufgang komplett verputzt haben – doch noch im ersten Stock sind wir „hängengeblieben“… weil dann dauernd etwas wichtigeres kam.

Irgendwie war und ist es doch mehr arbeit, als gedacht… und weniger Zeit, die wir dafür aufbringen können. Unser kleiner Sonnenschein Lena hält mich (neben meiner Selbständigkeit) ganz schön auf Trapp – und im August kommt unser 4. Kind. Also, wird es wohl dieses Jahr auch nicht viel besser werden.

Aber wir wohnen hier doch schon sehr angenehm – meinen Kamin möchte ich nicht mehr missen …. und die Kinder können hier toben und tollen, ohne Rücksicht auf Vermieter oder andere Leute zu nehmen. Klaro, haben wir eine Wohnung vermietet – und klaro haben wir auch Nachbarn …. aber trotzdem sind unsere Jungs hier freier, als in einer Mietswohnung.

Das einzige Manko, dass ich sehe, ist, dass wir für (bald) 4 Kinder nur 2 Kinderzimmer haben.

Aber das lässt sich auf längere Sicht bestimmt ändern. Genügend Räume haben wir ja. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.