Elektroheizkörper

Mit Elektroheizkörpern bezeichnet man Heizgeräte, deren primäre Heizquelle die Umsetzung elektrischen Stroms aus einer haushaltsüblichen Steckdose oder per fest installierter Stromeinspeisung ist. Eine weitere Brennstoffzuführung durch Gas, Kohle oder Öl erfolgt beim Elektroheizkörper nicht.

Solche Heizkörper können als mobile Geräte konzipiert sein und heizen beispielsweise die Flüssigfüllung eines Radiators intern per Heizdrahtsystem. Mobile Raumheizungen anderer Bauweisen gibt es auch, diese führen Umluft mittels eingebauten Gebläsen an Glühwendeln vorbei und erzeugen so an der Luftaustrittsseite einen warmen Luftstrom.

Diese Geräte nennt der Fachhandel auch Heizlüfter. Mobile Elektroheizungen der dritten Art sind Erzeuger infraroter Wärmewellen. Infrarotstrahlung ist nicht sichtbares Licht aus physikalischer Sicht, es kann reflektiert werden und muss einen gewissen freien Raum vor dem Abstrahlbereich aufweisen. Elektrobetriebene Plattenheizungen findet man selten im häuslichen Einsatz, sie eignen sich vorwiegend als reine Fußheizung in Außenbereichen, wie Markthandel oder für Wachhäuschen.

Neben den mobilen und beweglichen Elektroheizkörpern gibt es noch die stationären und fest installierten Varianten. Hier hatte man es früher vorwiegend mit so genannten Nachtspeicheröfen zu tun. Diese hatten den in der Nacht zu Vorzugspreisen gelieferten Strom intern umgesetzt und damit innen liegende Natur- oder Kunststeine aufgeheizt.

Schwachgebläse führten dann auf Abruf tagsüber die Umluft über die Heizspeicher und gaben einen wärmeren Luftstrom in den Raum ab. Als stationäre Heizquellen in Toiletten oder Badezimmern waren früher offene Glühelemente mit entsprechenden Reflektoren sehr beliebt. Aus Sicherheitsgründen verwenden Bauherren lieber Miniaturheizlüfter mit Thermostaten (Frostwächter).

Modernere Elektroheizkörper gibt es auch, hier geben die Verbraucher der Bequemlichkeit und der schnell verfügbaren Raumwärme den Vorzug vor der Effektivität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.