Dachfenster

Dachfenster gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Es gibt Klapp-Schwing-Fenster, Schwing-Fenster, Fenster, die als Ausstiegshilfe für den Schornsteinfeger dienen, Kaltraumfenster und noch einige mehr.
Die am häufigsten verwandten Dachfenster sind Schwing-Fenster. Sie lassen sich vertikal in jede Lage bringen, sind einfach zu reinigen, und geben in Räumen mit wenig Platz, an den senkrechten Wänden viel Licht.

© RainerSturm - pixelio.de
© RainerSturm - pixelio.de
Eingebaute Kindersicherungen bieten viel passive Sicherheit.

Die zweite Wahl bei den Bauherren sind so genannte Klapp-Schwing-Fenster. Diese öffnen sich einmal durch gewöhnliches aufklappen, außerdem kann man sie auch noch nach außen heraus bewegen. Wobei der Fixpunkt für den letzten Bewegungsvorgang, der obere Fensterrahmen ist.

Die Fensterhersteller produzieren alle nur denkbaren Formen und Farben. Zusätzlich kann man auch noch Sonderausstattungen bekommen, wie Rollos oder eine integrierte Heizung in die Außenscheibe, die dafür sorgt, dass Schnee automatisch abschmilzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.