Archiv der Kategorie: der Umbau

Naja, ein wenig umbauen wollten wir unser Traumhaus dann ja doch…..

Lattengestell für Holzdecke

Das Lattengestell für die Holzdecke nimmt langsam Gesalt an.

Da wir in unser 3,5 x 10,5 m großes Wohnzimmer eine Holzdecke, die ca. 15 cm abgehängt wird, montieren wollen, ist Dirk noch ganz fleissig dabei, die Unterkonstruktion an die Decke zu bringen.

Nun hat er ca. 2/3 der Latten an der Decke – abgehängt sind aber erst 1/3.

Das dauert Zeit – und es sieht danach kein Mensch mehr. Naja, aber nachdem wir Halogenleuchten in der Decke haben möchten (hochvolt), muss ein Zwischenraum von ca. 15 cm da sein, sonst wird das wohl zu heiß.

Für die Decke haben wir uns eine Holzdecke in goldahorn ausgesucht. Das ist ein super helles, leicht golden glänzendes Holz.

Naja, bis Weihnachten ist die Decke hoffentlich oben ;-).

Werkraum einrichten

Den Werkraum einrichten – eine Tätigkeit, der wohl nur ein Mann etwas gutes abgewinnen kann.

Dirk war gestern wieder 3 – 4 Stunden im Keller verschwunden, um seinen Werkraum einzurichten.

Nicht, daß ich es nicht auch gut finden würde, endlich alle Werkzeug, Nägel, Schrauben und Geräte auf einen Platz zu haben. Aber wie kann so etwas Spaß machen? 😉

Ich bin froh, das Dirk da so einen Elan ans Werk legt.

Sogar unser Keller schaut schon – fast – aufgeräumt aus.

Unterbau für die Holzdecke

Dirk werkelt seit ca. einer Woche immer wieder abends an unserer Holzdecke rum.

Der Unterbau im Eßzimmer ist schon fertig – im ersten Teil des Wohnzimmer hängt schon die Unterkonstruktion.

Freue mich schon total auf die Holzdecke. Endlich wird unser Wohnzimmer auch nach Wohnzimmer ausschauen.

Klaro, wenn man das nach der Arbeit macht (und bald darauf die Kinder ins Betten müssen) gehen immer nur ein paar Latten. Aber auch Kleinvieh macht Mist.

Außerdem hat Katharina den einen Raum in unserer Einliegerwohnung neu gestrichen – schaut echt schick aus.

Mein Büro ist auch in die Einliegerwohnung gezogen – endlich kann ich in Ruhe arbeiten und muß mir nicht wieder einen Platz zwischen Kais Spielzeug erarbeiten.

Es ist wirklich wunderschön hier – endlich sind wir zuhause!