Arbeit, Arbeit überall

Wenn ich daran denke, daß wir letztes Jahr noch gefiebert haben, endlich ins Haus zu dürfen und jetzt wohnen wir schon darin.

Es ist alles wie ein wunderschöner Traum.

Klaro, sind immer noch einige Stellen nicht fertig. Aber es wird – mit jedem Monat ist wieder irgendeine Ecke fertig.

Dirk richtet sich im Keller eine richtige Werkraum ein. Unsere Einliegerwohnung nimmt auch gestalt an.

Ich denke, vorerst werde ich dort mit meinem Büro einziehen. Sitze ja immer noch in Kais Zimmer und das ist nicht unbedingt die beste Lösung.

Vorher mußte Dirk in der Einliegerwohnung aber noch die Küche neu fliessen und einige Kleinigkeiten reparieren. Mal schauen, bis wann er fertig ist.

Dirk ist mittlerweile echt überarbeitet. Wir haben ja den ganzen Winter mit Holz geschürrt… und das mußten wir ja auch noch machen. Jeden Samstag haben wir Holz gesägt und gehackt. Zwischendurch hat Dirk dann noch seine Werkstatt eingerichtet, in der Wohnung kleiner Sachen gerichtet und in der Einliegerwohnung angefangen zu renovieren.

Im Hof blühen schon die Schneeglöckchen. Schaut echt toll aus. Schnee hatten wir diesen Winter eigentlich nicht. Zwei Tage mal – zum Schneemann bauen hats gerade einmal gereicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.